Bei herrlichsten Frühlingswetter fand Ende März der 33. Forstenrieder Volkslauf statt. Eine gewohnt souveräne Durchführung der Läufe, an dem rund 1200 Teilnehmer starteten, ist beim Forstenrieder SC gewährleistet. Alle Strecken, bei den Kinder- und Jugendläufen, dem 6,8km und 10km, als auch beim Halbmarathon führten durch den Forstenrieder Forst auf gut zu laufenden Untergründen.

 

In diesem Jahr nahmen auch zwei Athleten aus den Reihen des TSV Wolfratshausen mit sehr guten Leistungen teil.

 

Johannes Röttig, ein sehr guter Läufer auf den Langstrecken, lief den Halbmarathon. Seine sehr gute Zeit von 1:27:07 Stunden zeigte seine hervorragende Form.

Johannes Röttig

(Archivbild vom München Marathon 2018)

 

 

Der TSV Triathlet Daniel Götz startete beim 10km Lauf, den er als Vorbereitung auf die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften nutzte. Mit einer Zeit von 32:13 min. bestätigte er sein gutes Wintertraining und seine starke Form. Sein Vorsprung auf den 2. Platzierten war mit über 2 min. schon recht deutlich.

 

 

 

 

 

Sende uns eine Nachricht.