Wer in der TSV-Laufgruppe aktiv ist, kennt unsere Marie Caron, die sich immer auf extreme Touren begibt. Mal ein Wüstenlauf in Marokko, mal in Finnland ein Rennen in eisiger Kälte, aber auch bei den Bergläufen der ROC oder anderen Laufevents – sie ist auf allen Strecken zu Hause.

Als sie von der Notlage einer Familie in ihrer Heimat Frankreich erfahren hat, hat sie sich einer neuen Challenge gestellt – für den behinderten Sohn der Familie sammelt sie ehrenamtlich Geld und das, in dem sie 100 Gipfel der Region besteigt. Der Junge Raphael ist bei einem Schwimmbadbesuch so schwer gestürzt, dass er eine aufwendige Behandlung mit vielen Reha-Maßnahmen (teilweise auch in Deutschland und Belgien) machen muss, die sich die Familie alleine nicht leisten könnte. Wer mehr über die Geschichte von Raphael erfahren möchte, kann auf der Facebook-Seite „des ailes pour Raphael“ nachlesen (die Seite ist zwar auf französisch, aber die Übersetzung funktioniert doch recht annehmbar).

Aufgrund der Pandemie-Bestimmungen sind es meist die gleichen Gipfel, aber sie macht auch schon mal eine Ausnahme und gleich 7 Gipfel an einem Wochenende.
Der TSV Wolfratshausen unterstützt ausdrücklich diese Aktion und bittet den-/diejenigen, welche gerne etwas Gutes tun möchten, im Namen von Marie und Raphael um eine Spende
auf das Konto bei der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen DE47700543060055905590, BIC BYLADEM1WOR (dies ist eine private Spendenaktion für die keine Spendenquittungen ausgestellt werden).

Marie Caron

Marie Caron

Sende uns eine Nachricht.