Das Deutsche Sportabzeichen hat eine lange Tradition in der Gesellschaft, denn es wird in Deutschland schon seit dem Jahr 1913 abgenommen. Auch wenn es immer weniger junge Erwachsene werden, die diesen „Wettkampf gegen sich selbst“ aufnehmen, so sind es doch einige wackere Kameraden der „alten Schule“, die bis ins hohe Lebensalter noch so aktiv und fit sind, dass sie sich Jahr für Jahr ein goldenes Abzeichen erkämpfen.
Nach der Modus-Reform im Jahr 2013 sind nunmehr alle traditionellen Sportarten vertreten (Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren), so dass sich jede bzw. jeder seine „Lieblingsdisziplinen“ heraussuchen kann, um in den einzelnen Kategorien Punkte zu sammeln. Die Schwimmfähigkeit muss immer erbracht werden (muss aber nur alle 5 Jahre erneut nachgewiesen werden). Dies erfolgt unter Aufsicht eines Bademeisters bzw. Schwimmlehrers und ist unabdingbar für die Erlangung des Sportabzeichens. In den anderen Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination kann zwischen den verschiedenen Sportarten gewählt werden, um die Leistung abzulegen.

Sportabzeichen-Abnahme durch den TSV Wolfratshausen für Aktive und Senioren (ab Jahrgang 1990):
– Radfahren: Samstag, den 27.06.2020 um 7 Uhr
Treffpunkt: Aujäger, Puppling
– Leichtathletik: Mittwoch, den 08.07.2020 ab 18:00 Uhr
Treffpunkt: Isar-Loisach-Stadion, Kräuterstraße 29, Wolfratshausen
vor der Leichtathletikgarage
Mittwoch, den 22.07.2020 ab 18:00 Uhr
Treffpunkt: Isar-Loisach-Stadion, Kräuterstraße 29, Wolfratshausen
vor der Leichtathletikgarage

Für Fragen steht unser Sportabzeichen-Gruppenleiter Peter Hierl telefonisch unter 08171/21032 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen, wie z. B. über den benötigten Schwimmnachweis sowie die Anforderungen finden Interessierte unter www.deutsches-sportabzeichen.de/Materialien

Auf Euer Kommen freuen sich die TSV-Leichtathletik-Abteilung

Sende uns eine Nachricht.