Die Tischtennis Abteilung steht nach wie vor vor der Herausforderung das Jugendtraining neu zu beleben und zu organisieren. Unter dem Engagement von Dr. Peter Schmidt und Simon Huber, der zudem das Amt des Kreis-Jugendwarts übernimmt wird aktive Mitgliederwerbung betrieben. Das Jugend-Training wird durch die engagierten externen Trainer Angela und Christian Böhm durchgeführt, bei den Herren hilft Profi-Trainerin Sylvia Pranjkovic zu einigen Sondertrainings das Spiel zu verbessern.
Auch im Herrenbereich steht die Tischtennis-Abteilung vor Herausforderungen. In einem spannenden Saisonfinale sichert sich die in einer von personellen Engpässen (Kai Hengst, der aufgrund eines Umzugs seit der Rückrunde ausschied fehlte sehr) geplagte 1. Herrenmannschaft die Relegation in der 2. Kreisliga. Spannender konnte man es wirklich kaum machen: im Relegationsspiel gegen den TV Bad Tölz reichte letztlich das hart erkämpfte 7:7 mit dem besseren Satzverhältnis 32:28 für die Wölfe.
Die zweite Herrenmannschaft hat den Klassenerhalt in der 3. Kreisliga erreicht, zieht aber aus personellen Gründen in die vierte Kreisliga zur dritten Herrenmannschaft zurück.

Sende uns eine Nachricht.