Nach der Pleite gegen Aying haben die Wölfe gegen die nächste Mannschaft aus dem Tabellenkeller verloren. In Brunnthal setzte es gegen die Zweite des Kreisligisten ein 2:3. Die Wölfe sind damit wieder tief in den Abstiegskampf gerutscht. Die Wolfratshauser Offensive erspielte sich einige wenige Chancen, die aber auch nicht genutzt wurden. Die Defensive offenbarte Probleme gegen die schnellen Stürmer. So gingen die Brunnthaler vor der Halbzeit verdient mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Doch plötzlich schnupperten die Wölfe Morgenluft. Durch zwei Tore von Iwekumo Aneidima kam der TSV zum Ausgleich, um direkt nach dem zweiten Treffer durch einen Foulelfmeter wieder in Rückstand zu geraten. So endete die Partie mit 2:3 aus Sicht der Wölfe, der damit nur noch sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat.

Sende uns eine Nachricht.