Die Fußballer des TSV Wolfratshausen sind mit einer 1:3-Niederlage in die neue A-Klassen-Saison gestartet. Dabei zeigte die Erste Mannschaft zwei Gesichter.

In der ersten Halbzeit präsentierten sich die Wölfe stark, fielen durch ihr gutes Kombinationsspiel auf. Vor allem durch die Mitte kamen sie ein ums andere Mal gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einer perfekten Kombination startete Robert Kneuer durch, legte quer auf Robert Garbe, der nur noch zum 1:0 einschieben musste. Anschließend ließ der TSV aber weitere ähnlich gute Chancen liegen und hatte Glück, da die Geretsrieder in der ersten Hälfte ebenfalls nicht konsequent waren. Waren die Wolfratshauser verdient mit einer Führung in die Pause gegangen, drehten die Gastgeber in der zweiten Hälfte die Partie. Die Wölfe verloren den Zugriff und damit auch das Spiel.

Die Chance, die Scharte auszumerzen, hat der TSV am Sonntag, 19. August. Dann kommt der FC Geretsried ins Isar-Loisach-Stadion. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Sende uns eine Nachricht.