Zum Abschluss der Vorbereitung haben die Fußballer des TSV Wolfratshausen gegen den TSV Benediktbeuern mit 1:2 verloren. Die Wölfe kamen zunächst nicht in die Partie, spielten später etwas besser.

In der ersten Hälfte kamen die Wolfratshauser nicht mit dem Pressing und den Diagonalbällen des Gegners zurecht. Die Wölfe ließen sich weit nach hinten drängen und schafften keinen geordneten Spielaufbau. Durch einen Elfmeter ging Benediktbeuern in Führung. Nach der Pause rückte der TSV auf und setzte die Gäste früher unter Druck. Das führte zum Ausgleich durch Matthias Wienhold. Doch kurz darauf verpasste die TSV-Defensive einen weiten Ball und es stand 1:2. Die Wölfe kamen zwar noch zu Torchancen, konnten diese aber nicht nutzen.

Am Wochenende startet der TSV Wolfratshausen in die Rückrunde der A-Klasse 4. Am Samstag, 24. März, kommt es im Isar-Loisach-Stadion zum Kracher gegen die Zweite des BCF. Spielbeginn ist um 16 Uhr, die Farcheter haben Heimrecht.

Sende uns eine Nachricht.