Die Fußballer des TSV Wolfratshausen haben gegen einen starken SV Bad Tölz mit 0:1 verloren. Die Gäste spielen um den Aufstieg mit und waren spielerisch überlegen. Der TSV hielt kämpferisch und als Team dagegen.

Der Siegtreffer der Tölzer fiel bereits in der 25. Minute. Die Wölfe waren nicht wach, als die Gäste einen Ball an der Eckfahne vor dem Aus retteten, schnell in die Mitte spielten und so die Unordnung im TSV-Strafraum nutzten. Allerdings war wieder einmal ein Hochkaräter der Wolfratshauser vorausgegangen, der ungenutzt blieb. Im weiteren Verlauf der Partie war der SV spielbestimmend. Die Vorrunde schließen die Wölfe damit drei Punkte vor den Abstiegsrängen ab.

Am Sonntag, 4. November, steht erneut ein Heimspiel an. Der TSV trifft ab 14 Uhr auf den ASC Geretsried. In der Vorrunde hatten die Wölfe gegen die Geretsrieder eine fulminante erste Halbzeit hingelegt, nach einer schwachen zweiten Hälfte aber mit 1:3 verloren.

Sende uns eine Nachricht.