Die Fußballer des TSV Wolfratshausen finden derzeit nicht in die Spur. Nach der deutlichen Klatsche in Bad Tölz haben die Wölfe das Derby gegen die DJK Waldram II mit 1:3 verloren. Wieder musste der Trainerstab wegen einiger Ausfälle Umstellungen vornehmen.

Der TSV startete gut in die Partie. Doch nach einer Viertelstunde übernahmen die Gäste das Ruder. Nach etwa einer halben Stunde gingen die Waldramer in Führung. Nach der Pause sorgte Sebastian Damm für einen kurzen Hoffnungsschimmer. Er erzielte in der 60. Minute den Ausgleich. Doch schon zehn Minuten später stellte die DJK den alten Abstand wieder her. Mit dem Abpfiff erhöhten die Waldramer noch auf 3:1. Mit der Niederlage sind die Wölfe in der Tabelle der A-Klasse 4 weiter abgerutscht.

Für den TSV heißt es jetzt; Dringend wieder Punkte sammeln. Die nächste Chance bietet sich am Wochenende. Dann bekommen es die Wölfe allerdings mit einem schweren Gegner zu tun. Es geht auswärts gegen den SV Ascholding/Thanning. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Sende uns eine Nachricht.