Lange mussten sich die Wölfe Kicker gedulden. Seit Mitte März sahen sie keinen Ball mehr am Fuß. Umso größer war die Vorfreude zum Trainingsauftakt am 19.05.2020 dabei zu sein. In geballter Mannschaftsstärke trafen sich die Wölfe unter Maßgabe der geltenden BFV Hinweise im Umgang mit dem Corona-Virus. Das Trainerteam konnte mit zahlreichen Übungen ohne Körperkontakt, die Euphorie der Spieler nutzen, um neue Spielzüge, Passstafetten und Koordinationsübungen ein zu studieren. Lange Weile kam bei den Spielern trotz der Beschränkungen nicht auf. Viel mehr quittierten sie ihre Freude am Training, mit dem regelmäßgen und zahlreichen Erscheinen an den Trainingstagen.
Die Trainigsbeteiligung nach gut 3 Wochen belief sich im Durchschnitt auf 17 Spieler. Das Fiebern auf den regulären Trainings -und Spielbetrieb kann allerdings kaum einer der Wölfe verbergen.

Und hier gibt´s noch ein paar Eindrücke vom Trainingsauftakt…

Sende uns eine Nachricht.