In der Heimat der beiden Läufer aus der Laufgruppe und des neuen Stars der TSV Triathlon-Abteilung, in Oberfranken, bei Coburg, fand ein Crosslauf statt, zu dem sich die drei Athleten aufgemacht hatten.

Die gut 3000m lange, profilierte Strecke über Wald-, Gras- und Wurzelwege, aufgewertete mit drei Holzstämmen als Hindernisse führte rund um das Sportgelände des SV Bergdorf Höhn und war, trotz des Regens am Vortags und des in der Frühe auf der gleichen Strecke durchgeführten 1-Stunden-Mountainbike-Rennen, sehr gut zu laufen. Lediglich die Schwüle setzte den Läuferinnen und Läufern zu.

Daniel Götz, unser Duathlon- und Triathlon-Newcomer, der bei Leichtathletik-Meisterschaften für den dortigen Heimatverein, SV Bergdorf Höhn, startet, lief auf der Mittelstrecke über 3000m einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg in 10:14,5min.

 

Im gleichen Lauf lief auch seine Schwester, Stefanie Maar, für das Team des TSV Wolfratshausen und sicherte sich souverän den 1. Platz in der W40 in der Zeit von 13:43,3min. als zweite Frau im Gesamteinlauf.

 

Ralf Maar, ebenfalls im Trikot des TSV Wolfratshausen, lief die Langstrecke über 7000m. Hier mussten drei Runden mit anschließenden Zieleinlauf auf dem Sportplatz gelaufen werden, wobei in jeder Runde die drei Hindernisse zu überlaufen waren. Also 10. im gesamten Lauf und in einer Zeit von 39:02,1min. erreichte er das Ziel.

 

 

 

Sende uns eine Nachricht.