Im Nordteil des schönen Englischen Garten in München fand zum 11. Mal der Münchner Kindl-Lauf statt. Hier läuft man nicht nur für sich, sondern auch für das Ambulante Kinderhospiz München, die vom Startgeld jedes Starters 1 EUR erhalten.

Das schöne und sonnige Wetter an diesem Tag war wie gemacht, für einen Lauf in der Atmosphäre des Englischen Garten. Der Start befand sich am Seehaus-Stadl, von wo es unter dem Mittleren Ring hindurch in den Nordteil ging, zur Strecke. Die 5km-Läufer liefen eine Runde und die 10km-Läufer durften dann dort zwei Runden laufen. Hier geht es dann über teils staubige Wege sowie auch über geteerte Stücke entlang des Eisbachs quer durch den Nordteil der schönen Stadtanlage. 

Stefanie und Ralf Maar von der TSV-Laufgruppe nahmen zum dritten Mal an diesem Lauf teil. Stefanie lief über die 5km-Strecke auf den 3. Platz der Altersklasse W40 in einer Zeit von 24:39min. Ralf lief die 10km und kam nach 58:57min. als 150. im Einlauf ins Ziel, was gleichbedeuteten mit dem 42. Platz in der M40 war.

 

Foto: Ralf Maar

 

 

Sende uns eine Nachricht.