Zum Berglauf auf die Schwaigeralm trafen sich diesmal nur die hartgesottenen Läufer der ROC-Serie. Das regnerische Wetter der Vortage verhieß nichts Gutes für den Lauf, der in der Kategorie Extreme die letzte Möglichkeit bot, die Wertung zu vervollständigen, um in die Gesamtwertung zu kommen. Und so war es dann auch bei ca. 12° C und leichtem, aber stetigen Nieselregen, dass sich nur 126 Teilnehmer den Kampf über 4,5km Streckenlänge über 480 Höhenmetern stellten.

Der TSV Wolfratshausen war mit seinen Athletinnen und Athleten vertreten.

Imma Dinkel, W60, finishte auf Platz 5 in 43:03,96min, Sie „musste“ laufen, um in die Gesamtwertung zu kommen, da sie keinen der vorangegangenen Extreme-Läufe gemacht hatte. Sie war an diesem Tag die einzige Dame der TSV-Laufgruppe, die sich den Berg hochkämpfte.

Um den 5. Lauf zu haben ging Ralf Maar an den Start. Er mag diesen Berglauf und das regnerische Wetter und so erreichte er den 9. Platz in der M40 in 40:02,81min. Vereinbarungsgemäß lief er für seinen Chef Alfred Barth als Tempomacher.

In der M50 waren wir mit drei Läufern am Start. Der Klassensieg ging an Klaus Mannweiler (24:49,88min.), gefolgt von Jürgen Habel (25:38,44min.) auf Platz 2 und unseren Laufgruppen-Kollegen Christoph Bronold, der in 31:39,00min. auf Platz 8 finishte.

         

Unser TSV-Chef Alfred Barth lief auf den 12. Platz in der stark besetzten M60 (mit 14 Startern) in 40:12,80min.

Michi Sewald, unser „Mitläufer“ vom TSV Schäftlarn, wurde in der M70 auf den 3. Platz notiert, nachdem er den Berg wieder in 38:06,54min. bezwungen hatte.

 

Ein herzlicher Dank geht auch an unsere mitgereisten, wetterfesten Laufgruppen-Kolleginnen und -Fans Stefanie Maar, Carina Post und TSV-Top-Triathlet Daniel Götz für die grandiose Unterstützung bei diesen herbstlichen Temperaturen. 

Auch beim Veranstalter SC Gaißach möchten wir uns bedanken für die sehr gut durchgeführte Veranstaltung und das wie immer schöne Flair an der Schwaigeralm und die gute Verpflegung, auch wenn es wieder mal vom Nieselregen und Nebel getrübt war! Vielen Dank!

 

 

Sende uns eine Nachricht.