Die zweiten Herren schafften es den Verlust von Karl Reinhold zu verkraften und gewannen auch ihr drittes Spiel. Gegen Dietramszell hieß es am Ende vor allem wegen einem herausragenden Jörg Schröder 8:5.

Die Punkte: Geißler/Springer, Schröder/Franke, 3mal Schröder, je 1mal Springer, Franke und Geißler.

Sende uns eine Nachricht.