Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung haben wir uns für die Niederlage im Hinspiel revanchiert. Dass es am Ende sogar 9:1 hieß, lag in erster Linie daran, dass Seeham gleich drei Ausfälle zu beklagen hatte. Dadurch, dass das Spiel dann schon recht früh beendet war, war noch genug Zeit da um den Abend gemeinsam mit den Gastgebern in der Wirtschaft ausklingen zu lassen.

Sende uns eine Nachricht.