Ohne Marcus Gebauer musste man gegen Holzkirchen antreten. In der Hinrunde hatten wir schon deutlich verloren, weshalb wir uns eher wenig Hoffnungen machten. Umso erstaunlicher war es, dass wir bis zum Ende des Spiels hervorragend mithalten konnten. Am Ende war es sogar äußerst ärgerlich, dass kein Unentschieden mehr für uns heraussprang. Hervorzuheben ist die super Leistung von Andi Praller, der im vorderen Paarkreuz beide Einzel gewinnen konnte. Ein weiteres Highlight war das Comeback von Roman Springer, der nach langer Pause auch gleich eines seiner Spiele für sich entscheiden konnte.

Sende uns eine Nachricht.