Die ersten Herren mussten heute ohne ihre erkrankte Nummer 1 Andi Hofreiter gegen den direkten Verfolger Tölz II antreten. Mit Kai Hengst stand jedoch ein hervorragender Ersatzmann zur Verfügung. Nach anfänglicher 6:1-Führung wurde es doch noch einmal knapp und schließlich hieß es nur 8:5. Die Satzbilanz von 30:17 zeigt allerdings, dass der Sieg nie wirklich gefährdet war. Nachdem Spiel gings mit den sympathischen Gästen noch zum Dalmatino.

Die Punkte machten: Praller/Gabriel, 2mal Praller, 2mal Gabriel, 2mal Hengst und 1mal Geißler

Sende uns eine Nachricht.