Ohne den erkrankten Mannschaftsführer Andi Hofreiter haben sich die ersten Herren heute aus dem Pokal verabschiedet. Gegen starke Dietramszeller verlor man verdient mit 0:5. Zwei der Spiele waren zwar im fünften Satz, aber der Sieg der Gäste war absolut verdient. Obwohl das Spiel nach 0:5 beendet war, wurden die restlichen Partien noch ausgespielt und Andi Praller konnte wenigstens ein Einzel für die Wölfe entscheiden. Sollte man tatsächlich aufsteigen gibt es also noch einiges an Trainingsbedarf…

Sende uns eine Nachricht.