Ein deutliches 8:2 gab es für die erste Jugend gegen Schlusslicht Waldtrudering. Beide Doppel wurden gewonnen und auch in den Einzeln wurde der Gegner dominiert. Lediglich Christian Beiler musste sich im vorderen Paarkreuz zweimal geschlagen geben, wobei er sein erstes Einzel ziemlich unglücklich verlor.

Nach der Hinrunde steht die Mannschaft nun mit 6 Punkten oberhalb der Abstiegsränge. Die ganze Mannschaft hat sich stark weiterentwickelt und beweist einen tollen Teamgeist. Vielleicht kann man in der Rückrunde ja noch ein oder zwei Plätze gutmachen – zumindest in Sachen Abstieg kann man optimistisch sein.

Sende uns eine Nachricht.