Mit 8:5 konnte das Heimspiel gegen Ottobrunn für die Wölfejugend entschieden werden. Besonders im hinteren Paarkreuz war man dem Gegner heute überlegen. Nun gilt es im letzten Spiel gegen Schlusslicht Waldtrudering noch zwei Punkte gegen den Abstieg einzufahren.

Sende uns eine Nachricht.