Gegen ersatzgeschwächte Perlacher gelang es der ersten Jugend in einem echten Krimi ein Unentschieden zu erreichen. Nach zwischenzeitlichem 6:3 und 7:5 wäre ein Sieg denkbar nah gewesen, doch es sollte nicht sein. Pechvogel des Tages war Thomas Kuntz, der zweimal hauchdünn im fünften Satz verlor und dabei jeweils unzählige Matchbälle vergab. Den Sieg letztenendes aus der Hand gegeben haben wir aber in den Doppeln, die beide verloren gingen. Dominik Beckmann blieb im Einzel heute souverän ohne Satzverlust aber auch die anderen Spieler zeigten teilweise gute Leistungen und konnten Punkte beisteuern. Der gewonnene Punkt hilft auf jeden Fall im Abstiegskampf und motiviert für die nächsten Spiele.

Sende uns eine Nachricht.