Die erste Jugend hat trotz teilweise durchwachsenen Leistungen den Pokal auf Kreisebene gewonnen. Domink Beckmann war dabei der Leistungsträger Nummer 1 und verlor in keinem seiner Spiele auch nur einen Satz. Christian Beiler und Mathieu Kuntz steuerten die übrigen Punkte bei.

Im Viertelfinale gegen Bichl 5:1

Im Halbfinale gegen Holzkirchen 5:4

Im Finale gegen Miesbach II 5:4

Nach dem schönen Erfolg wurde mit dem Preisgeld noch ein einschlägiges Fastfoodrestaurant besucht.

Nun geht es am 28.2. nach Birkland zum Bezirkspokal. Dort dürfte es um einiges schwerer werden.

Sende uns eine Nachricht.