Etwas überraschend wurde Andreas Gabriel neuer Vereinsmeister und erkämpfte sich mit von Spiel zu Spiel immer besseren Leistungen den Wanderpokal. Im Finale konnte er sich schließlich gegen Titelverteidiger Kai Hengst durchsetzen.

Die vorderen Platzierungen:

1. Andreas Gabriel

2. Kai Hengst

3. Dominik Beckmann

4. Raimund Haberl

Sieger der Trostrunde: Matthieu Kuntz

Nach dem Turnier wurde der Abend noch im Dalmatino gemeinschaftlich abgeschlossen.

Sende uns eine Nachricht.