Im Wolfratshausener Derby konnten die H1 keine Überraschung gegen den BCF erziehlen. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an, beim BCF fehlte der auf Nr. 1 gesetzte Wille, bei de H1 der Wölfe fehlte Krankheitsbedingt Beckmann. In unserem letzten Hinrundenspiel stand es nach den Doppeln 2:1 für die Gastgeber. Praller/ Gabriel konnten klar in drei Sätzen ihr Doppel gewinnen, die anderen beiden Doppel gingen in 3 Sätzen verloren. In den Einzelspielen konnte nur Hengst einen Punkt gegen die stark aufspielenden BCF´ler erkämpfen. Erwähnenswert ist, dass kein einziges Spiel in 5 Sätzen entschieden wurde. Ein Dankeschön geht an den sehr kurzfristig eingesprungenen Ersatzspieler Simon Huber, der sein erstes Spiel bei den H1 bestritt und sich ganz gut verkaufte.

Zum Abschluß des Abend geb es noch ein gemütliches Beisamensein im Stammlokal des BCF, dem Griechen.

Hengst (1); Brix (0); Praller (0,5); Gabriel (0,5); Geißler (0); Huber (0)

Sende uns eine Nachricht.