Nichts zu gewinnen gab es am Freitag abend gegen die Gmunder. Mit 2:9 kassierten die Wölfe eine klare Niederlage. Einzigster Lichtblick an diesem Abend war Gebauer, der als Ersatz für den leicht angeschlagenen Brix in der ersten Mannschaft ausgeholfen hat. Gebauer gewann mit einer starken Leistung gegen den an Nr. 5 gesetzten Wira aus Gmund. Den zweiten Punkt der Wölfe erkämpften Hofreiter und Geißler im Doppel.

Hofreiter (0,5); Hengst (0); Praller (0); Gabriel (0); Geißler (0,5); Gebauer (1)

Sende uns eine Nachricht.