Unbeeindruckt von dem durchwachsenen Spiel am Vortag in Perlach, zeigte die erste Jugend heute eine konzentrierte Leistung gegen Erding II. In der Hinrunde hatte man noch knapp verloren, diesmal hieß es 8:5 für die Wölfe. Besonders wichtig waren der überraschende Sieg von Matthieu Kuntz gegen den Einser Schmalz und von Thmoas Kuntz, der ein 0:2 gegen Fitzpatrick noch umbiegen konnte. Dominik Beckmann geann alle seine Spiele, während Chris Beiler seine Einzel – teils sehr unglücklich – verlor. Alle vier Jungs traten heute aber als Mannschaft auf und alle hatten einen Anteil am Sieg. Die Punkte machten: Beckmann/Kuntz T., 3mal Beckmann, 2mal Kuntz M. und 2mal Kuntz T.

Sende uns eine Nachricht.