Für die erste Jugend ging gegen Eurasburg alles schief was man sich nur vorstellen kann. Wegen zwei Kranken, einem Verletzten und einem Verreisten musste die Mannschaft ersatzgeschwächt antreten. Dazu kam noch eine zu Beginn teils unkonzentrierte, teils verkrampfte Leistung des hinteren Paarkreuzes. Im letzten Spiel zeigte Matthias Huber doch noch eine gute Leistung, verlor aber leider trotz zweier Matchbälle unglücklich das Spiel. Es bleibt zu hoffen, dass wir aus unseren Fehlern lernen und dass das Verletzungspech wieder aufhört, denn sonst wird man sich vom Ziel um den Aufstieg zu spielen schon früh verabschieden müssen.

Sende uns eine Nachricht.