Äußerst knapp musste sich die erste Jugend in Gmund mit 4:5 geschlagen geben. Besonders der gegnerische Einser war heute nicht zu schlagen. Im entscheidenden Spiel verlor Simon Huber hauchdünn im fünften Satz. Kurioserweise kam es hier, was in der Jugend sehr selten ist, zum Duell zweier Noppenspieler. Trotzdem zeigten alle Spieler ordentliche Leistungen und können sich jetzt auf die Punkterunde konzentrieren. Die Punkte machten: 2mal Thomas Kuntz, 1mal Simon Huber, 1mal Alex Sioutis.

Sende uns eine Nachricht.