Gegen den Tabellenzweiten aus Hausham erzeilten die Wölfe das gleiche Endergebniss wie am vergangenen Freitag gegen den Tabellenersten, ein 3:9. Es wurden wieder zwei der drei Doppel gewonnen und Hengst gewann das erste Einzel. Somit gingen die Wölfe mit 3:1 in Führung und die Gäste wurden nervös. Beckmann lag in seinem ersten Einzel mit 2:0 Sätzen vorn, musste sich dann aber gegen einen sehr stark ausfspielenden Geltinger noch im 5 Satz geschlagen geben. Praller unterlag ebenfalls im 5. Satz und dannach gab es nur noch deutliche Niederlagen.

Ein Dankeschön an Companie aus der zweiten Mannschaft fürs Aushelfen (für den verletzten Geißler) und für das tolle Doppelspiel mit Hengst.

Hengst (1,5); Beckmann (0); Praller (0,5); Brix (0); Gabriel (0,5); Companie (0,5)

Sende uns eine Nachricht.