Nach langer Zeit mal wieder in völlig kompletter Aufstellung, war die J1 in Geretsried nicht zu stoppen. Besonders das vordere Paarkreuz mit den Brüdern Kuntz konnte überzeugen. Simon Huber und Alex Sioutis konnten zwar ebenfalls Punkte beisteuern, zeigten jedoch Schwächen auf, die nun im Training angegangen werden sollen.

Sende uns eine Nachricht.