Leider reichte heute Abend ein 7:7 in Bad Tölz nicht zur Meisterschaft in der 1. Kreisliga. In Anbetracht der schwierigen Hinrunde, in der zahlreiche Ausfälle zu verkraften waren und der tollen Rückrunde, in der kein Spiel verloren ging, darf man trotzdem mit der Saison zufrieden sein. Mit etwas Glück hätte es heute auch zum Sieg und damit vielleicht sogar zur Meisterschaft reichen können. Die Brüder Kuntz zeigten hervorragende Leistungen und gewannen alle Spiele. Simon Huber und Benedikt Jurosch hatten in entscheidenden Spielen viel Pech und konnten zusammen nur 1 Punkt beisteuern. Besonders ärgerlich war aber der Verlust beider Doppel. Trotzdem war die Stimmung gut und die Bezirksliga kann möglicherweise über den grünen Tisch noch erreicht werden.

Sende uns eine Nachricht.