Mit Aussichten auf einen Punktgewinn ist die 2.Mannschaft heute in Stammbesetzung zum letzten Saisonspiel nach Geretsried gefahren. Doch nicht alles lief nach Plan. Zumindest sicherten Guter/Huber einen wichtigen Punkt im Doppel, doch mit Pech verloren wir beide Spiele im vorderen Paarkreuz (Felix nach 2:0 Führung und 17:19! im 4.Satz). Paulus Guter konnte souverän sein erstes Einzel gewinnen und Matthias Huber war gegen einen starken Dreier chancenlos. Somit stand es vorerst 2:4. Felix verlor abermal im fünften Satz. Benedikt und Paulus verloren schon deutlicher. Zwischenstand nun: 2:7. 2:7?, da war doch was! In der Hinrunde konnten wir in Gmund diesen Rückstand noch legaliseren. Die Messe war also noch nicht gelesen. Felix gewann souverän, Paulus gegen den – am heutigen Abend noch unbesiegten – Einser ebenfalls. Matthias lag schon mit 0:2 zurück, zog aber in Sätzen gleich und verlor leider knapp im Fünften. Somit war das Endergebnis – wenn auch nicht ganz gerecht (siehe Ballbilanz: 495 zu 510)- 5:8.

Guter/Huber (1), Bognar (1), Guter (2), Huber (1)

Trotz alledem war es ein gelungener Saisonabschluss! Ich wünsche der 2.Jugend alles Beste für nächste Saison!

Sende uns eine Nachricht.