Im gestrigen Auswärtsspiel unterlagen die Wölfe mit 9:2. Dabei gab es viele knappe Spiele, die erst in der Verlängerung verloren gingen. Mal wieder fehlte in den entschiedenen Momenten das berühmte Quäntchen Glück. Die Punkte holten Praller / Gabriel im Doppel und Ersatzmann Haberl im Einzel gegen Anderssohn.

Beckmann (0), Praller (0,5), Brix (0), Gabriel (0,5), Haberl (1), Companie (0)

Sende uns eine Nachricht.