Die Rückrunde wurde mit einem Vereinsderby begonnen, welches erwartungsgemäß mit einem Sieg für die H1 endete. Bei den H1 pausierte verletzungsbedingt Hengst in den Einzelspielen und spielte nur das Doppel. Dafür sprang Haberl ein und konnte seine beiden Spiele jeweils in 3 Sätzen gewinnen. Auch der immer noch leicht angeschlagene Praller und Hofreiter konnten beide Einzelspiele gewinnen. Beckmann musste sich gegen einen ganz stark aufspielenden Gebauer in 3 Sätzen geschlagen geben. In den Doppelspielen konnte das Doppel 1 der H1 mit Beckmann/ Praller gewinnen, wogegen Hengst und Hofreiter sich gegen Gebauer / Feichert geschlagen geben mussten. Trotzt des klaren Endergebnisses zeigten die H2 beeindruckende Spiele mit tollen Ballwechseln. Alle 4 Spieler der H2 sind in der gezeigte Form in der Lage doch noch ein Wörtchen um den Klassenerhalt mitzureden. Besonders Feickert Uwe hat sich prima in die Mannschaft integriert und ist in jeder Hinsicht eine große Verstärkung. Auch die Jugendspieler der H2 Kuntz T. und Floßmann werden von Spiel zu Spiel besser und konnten den H1 den ein oder anderen Satz abnehmen. WEITER SO BURSCHEN!

Hengst (0); Beckamnn (1,5); Praller (2,5); Hofreiter (2); Haberl (2)

Sende uns eine Nachricht.