Am heutigen Sonntag fand die Pokalendrunde in Warngau statt, wo die 1. und 2. Jugendmannschaft vertreten war.

J2 trat allerdings ersatzgeschwächt an, es spielten Matthias Huber, Robert Kneuer und Henry Hummler. Im ersten Spiel gewannen diese gegen Holzkirchen locker mit 5:0. Allerdings war dann im Halbfinale gegen Kochel Schluss. Trotzdem eine super Leistung!!! 🙂

Bei J1 wurde in Stammbesetzung gespielt. Lukas Floßmann, Thomas Kuntz und Simon Huber traten an. In der ersten Runde gab es gleich das Gipfeltreffen gegen die Mannschaft aus Gmund. Es waren sehr gute und zum Teil enge Spiele mit dem besseren Ende für unsere Jungs. 5:3 haben sie sich durchgesetzt. Im Halbfinale dann der nächste starke Gegner, der TUS Geretsried. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem Rückstand hat sie J1 gefangen und mit 5:2 gewonnen. Auch hier waren es sehr enge und spannende Spiele. Im Finale ging es dann gegen die Überraschungsmannschaft aus Kochel. Hier wurden dann allerdings keine Sätze abgegeben und klar mit 5:0 gewonnen. Dazu muss man aber sagen, dass die Kochler eine Liga weiter unten spielen als J1.

Gratulation an J1 zum verdienten Pokalsieg in Warngau und nochmal ein dickes Lob an unsere 2 Jugend, welche stark gespielt und gekämpft hat!! 🙂

Es war ein schöner Tischtennistag mit einem anschließenden Essen im Mc Donalds mit unseren Finalgegnern aus Kochel! 🙂

Sende uns eine Nachricht.