In den letzten drei Spielen der H3 war von einer deutlichen Niederlage bis zum Sieg alles dabei – mit erfreulichem Aufwärtstrend 🙂

SV Waakirchen 2 – TSV WOR H3

Im Spiel gegen die starken Waakirchner hatte die H3 keine Chance – am Ende hieß es 1:8. Den Ehrenpunkt konnte Uwe Feickert erspielen.

SC Lenggries 3 – TSV WOR H3

Wie in den letzten Jahren war es gegen die Lenggrieser ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Letztlich trennte man sich mit einem gerechten 7:7 und 26:26 Sätzen. Jeder der H3 konnte etwas zum Punktgewinn beitragen: das Doppel Feickert/Geschendtner, Uwe Feickert (3x), Christian Beiler (1x), Barbara Geißler (1x) und Florian Gschwendtner (1x). Nächstes Mal wollen wir den Sieg 😉

TSV WOR H3 – TuS Geretsried 4

Trotz anfänglichen Ungereimtheiten (Unklarheit bezüglich Jugendspieler, der davor schon gegen die J1 gespielt hatte und dann erst verzögert am Herrenspiel hätte teilnehmen können) ging es um 20:40 Uhr los. Das anschließende Punktspiel entwickelte sich zum spannenden Wettkampf mit dem besseren Ende für die Wolfratshauser. Mit 8:6 endete das Spiel. Die Punkte machten: Feickert/Floßmann, Feickert (3x), Floßmann (3x), Jurosch (1x).

Sende uns eine Nachricht.