Nur sehr knapp musste sich die H1 in Holzkirchen geschlagen geben. Dem super Auftakt mit zwei gewonnenen Doppeln folgten zwei Siege im vorderen Paarkreuz so dass die H1 schon mit 4:0 in Führung lag. Im hinderen Paarkreuz konnte leider nur 1 Punkt durch Uwe Feickert geholt werden, trotz sehr starker Leistung auch von Raimund Haberl. Die Holzkrichner hatten gegen Ende die besseren Nerven und gewannen einige Spiele in 5 Sätzen und teilweise sogar in Verlängerung. Ein Unentschieden wäre nur all zu gerecht gewesen. Vielleicht war die Hallenschliesung und der damit verbundene Trainingsausfall in der kompletten vergangenen Woche das ausschlaggebende Kriterium für die knappe Niederlage. Alles in allem lässt die gezeigte Leistung der H1 für die weiteren Spiele hoffen.

Praller (2,5); Hengst (1,5); Haberl (0,5); Feickert (1,5)

Sende uns eine Nachricht.