In Rekordzeit war das Punktspiel der dritten Herren am Freitag zu Ende. Nach nur einer Stunde war Schluss und die Heimmannschaft freute sich über einen 8:0 Erfolg. Die dritten Herren (Heinz Jochner, Jasmin Weber, Florian Gschwendtner, Attila Toth und Barbara Gschwendtner als erkältungsgeschwächter-Fan) hatten gegen die gut aufspielenden Königsdorfer leider keine Chance.

Vielen Dank vor allem an Attila Toth, der sein Debüt bei den Herren feierte – das nächste Mal wirds sicher besser.

Sende uns eine Nachricht.