Nach einem starken Beginn lagen die dritten Herren nach den Doppeln 2:0 vorne. Allerdings konnte man diesen Vorteil nicht endgültig nutzen, so ging das Spiel letztlich knapp (533:548 Bälle) an die sympathischen Gäste aus Seeham.

Das letzte Spiel nutzen wir um noch einmal in gesammelter Mannschaftsstärke anzutreten. Die eingespielten Doppel Kneuer/B. Gschwendtner und Jochner/Toth setzten sich gegen die Gegner durch. Peter Schmidt ergänzte die Mannschaft dann im Einzel an der Platte.

Das Ende der durchwachsenen Saison ließen die Herren noch gemeinsam mit den Gästen im Landhaus ausklingen.

Kneuer (2,5), Gschwendtner B. (0,5), Schmidt (0), Jochner (0,5), Toth (2,5)

Sende uns eine Nachricht.