Im Gegensatz zur Aufstellung der Tölzer gegen unsere H3 am vergangenen Freitag, hatten sie sich durch einen sehr starken Zweier enorm verstärkt, der von uns nicht zu knacken war. Lediglich im Doppel konnten ihm Josef und ich einen Punkt abknöpfen.

Übrigens lieferte unser Youngster wieder eine sehr starke Leistung ab.

Mit etwas Glück wäre sogar ein Sieg drin gewesen, so verlor z.B. Attila im 5. Satz beim Stand von 12:13 gegen den auf Eins spielenden Fischhaber durch einen Kantenball das Spiel.

Rosa hingegen, die wieder in gewohnter Spielstärke antrat, konnte zu Beginn der Begegnung gegen diesen Spieler sogar einen 3:0 Sieg einfahren.

Ergebnis: Attila 1,0; Rosa 2,0; Heinz 1,5; Josef 2,5

Sende uns eine Nachricht.