Dieser Sieg war hart umkämpft. Zu Beginn gingen schon mal beide Doppel über fünf Sätze. Schließlich mussten Attila und Jozsef das Spiel im 5. Satz knapp mit 10:12 abgeben. Das Spiel von Peter und mir im 2. Doppel war auch nicht gerade berauschend, dennoch konnten wir aber im letzten Satz mit 17:15 das bessere Ende für uns erkämpfen.

Am Ende zeigte sich, wie wichtig doch ein Sieg im Doppel sein kann, denn ohne diesen wären wir über ein Unentschieden nicht hinaus gekommen.

Sechs Einzel gingen über vier Sätze. Jozsef verlor im 5. Satz sein Spiel knapp und mit Pech 10:12 gegen den Zweier aus Kochel. Er wird nun einsehen müssen, dass die Luft im vorderen Paarkreuz schon etwas dünner ist, wiewohl er doch in der Vorrunde deutlich das Streben nach Höherem hatte.

Punkte: Attila (2,0), Jozsef (1,0), Peter (2,5), Heinz (2,5)

Abschließend möchten wir uns noch bei allen in der Halle anwesenden Tischtennisfreunden für die erfolgbringende Unterstützung bedanken.

Sende uns eine Nachricht.