Bei wesentlich besseren Straßenverhältnissen als beim ursprünglichen Termin, wohl aber leicht ersatzgeschwächt, schafften die Warngauer schließlich die Fahrt nach Wolfratshausen.

Das Spiel startete wie gewohnt: Doppel 1 (0:1), Doppel 2 (1:0)

Die nachfolgenden Einzel wurden alle gewonnen. Das ist zwar nicht schlecht, könnte aber zu Lasten meines Punktekontos gelaufen sein, da mir dadurch das zweite Einzel verwehrt blieb.

Punkte: Attila (2,0) Jozsef (2,0) Peter (2,5) Heinz (1,5)

Nachdem es durch Siege auch Besiegte gibt, versuchten wir durch ein kleines sit in in der Halle, die Niederlage bei unseren Sportfreunden aus Warngau durch einen vom Mannschaftsführer gespendeten Hopfentee etwas zu lindern. Ich denke, es hat etwas geholfen.

Sende uns eine Nachricht.