Die Zweite Mannschaft des TSV Wolfratshausen verharrt in der B-Klasse 3 im Mittelfeld. Beim Auswärtsspiel in Bad Tölz trennten sich die Wölfe vom SC Rot-Weiß mit 6:6-Unentschieden.

Durch zwei Treffer von Fabian Berger zog der TSV nach einer Viertelstunde davon. Die Wölfe kamen aber mit den langen Bällen der Tölzer nicht zurecht und lagen plötzlich mit 2:4 hinten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit traf Berger zum Anschluss, nach der Pause zogen die Wolfratshausen durch Tore von Robert Gauges (2) und Csaba Bischoff auf 6:4 davon. Die Wölfe kassierten aber noch zwei Gegentreffer.

Am Sonntag, 9. September, geht es für die TSV-Zweite gegen die DJK Waldram III. Das Heimspiel beginnt um 16 Uhr.

Sende uns eine Nachricht.