Nach der starken Hinrunde mit nur einer Niederlage und einem Remis ist die Zweite Mannschaft der Wölfe immer noch nicht in der Spur. Auch gegen Deining II ließ der TSV Wolfratshausen Punkte liegen. Damit ist der SC an die Spitze der C-Klasse 3 geklettert. Die Wölfe rutschten auf den zweiten Platz ab. Dahinter liegt die Spielgemeinschaft von FF und Olympic Geretsried, die bei einem Nachholspiel nur zwei Punkte weniger auf dem Konto hat.

Was seit der Winterpause zu sehen ist, zeigte sich auch diesmal wieder: Das Spiel der Wölfe ist nicht aus einem Guss. Der TSV zeigte zwar einige gute Kombinationen, wurde aber nicht zwingend. Den ersten Rückschlag gab es nach einer halben Stunde, als die Deininger in Führung gingen. Das konnten die Wolfratshauser nicht mehr ausmerzen und kassierten zehn Minuten vor Schluss das 0:2. Überschattet wurde die Schlussphase, als sich der Gäste-Keeper am Knie verletzte.

Die nächste Partie bestreitet die Zweite Mannschaft am Sonntag, 6. Mai. Die Wölfe sind beim FC Geretsried II zu Gast. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Die Geretsrieder liegen mit zehn Punkten auf dem 9. Platz.

Sende uns eine Nachricht.