Am vergangenen Sonntag, den 25.02.2018, richtete die Tischtennis-Abteilung des TSV Wolfratshausen ein hochklassiges Turnier in der Dreifachturnhalle am Hammerschmidweg aus: die Pokalmeisterschaft des Bezirks Oberbayern. Der TSV freute sich über die motivierten Tischtennisspieler/innen aus ganz Oberbayern, die nach dem Swaythling-Cup-System in Dreier-Mannschaften gegeneinander antraten. Die Reise nach Wolfratshausen durfte dabei die jeweils beste Mannschaft aus den 16 Kreisen und der Bezirksligen Oberbayerns machen, die sich in bereits vorangegangenen Spielrunden durchgesetzt hatten.

Die Zuschauer erwartete viele spannende und enge Spiele, spektakuläre Ballwechsel und echter Kampf-Geist der Tischtennis-Teams. Erst nach über 8 Stunden stand der letzte Pokalmeister fest.

Die Sieger:

 Ebene Jungen Mädchen
 Verbandsebene Oberbayern West SpVgg Thalkirchen TSV Weilheim
 Verbandsebene Oberbayern Ost FC Bayern München II TV Feldkirchen
 Bezirksebene Oberbayern West TSV Gräfelfing 
 Bezirksebene Oberbayern Ost SV Heimstetten SV Helfendorf
 Kreisebene Oberbayern West TSV Weilheim II TTSG Möckenlohe/Pietenfeld II
 Kreisebene Oberbayern Ost V Oberteisendorf III TSV Zorneding

Mit dem Titel qualifizieren sich die Mannschaften für das Bayerische Pokalturnier. Der TSV Wolfratshausen Tischtennis wünscht allen Mannschaften viel Glück und freut sich über die gelungene Ausrichtung des Turniers. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Zuschauer!

Sende uns eine Nachricht.