Im Osten von München, unweit vom alten Flughafengelände und dem ehemaligen BuGa-Gelände, fand nunmehr schon der 16. Lauf statt. Die ebenen 5km- und 10km-Strecken über Teer und feingeschotterte Wege im Riemer Park sind gut für schnelle Zeiten. Wenn es nicht, wie an diesem Sonntag, ca. 22 Gard Celsius schon um 10 Uhr sind, unter denen die insgesamt 250 Läuferinnen und Läufer in diesem eher offenen und wenig Schatten bietenden Gelände zu leiden hatten.

Für diese nicht gerade idealen Laufbedingungen lief Christoph Bronold von der TSV Laufgruppe ein doch gutes Rennen über die Hauptstrecke von 10km. 46:24,50min. standen am Schluss auf der Uhr für ihn, was den 34. Platz in der Herrenklasse für ihn bedeutete.

(Archivbild vom Wolfratshauser Stadtlauf 2017)

Sende uns eine Nachricht.