Wir waren fast mehr überrascht über den hohen 8:0 Sieg als die betroffenen Tölzer. Grandios spielten Nässl/Springer gegen Müller/Demmel. Da hatten Hofreiter/Haberl gegen Roth/Schmel ein leichteres Spiel. Nach den Doppeln stand es 2:0. Im Anschluß gewann Andreas Nässl sowohl gegen Demmel als auch gegen Müller. Genauso erfolgreich war unsere Nummer 1 Andreas Hofreiter. Für Roman Springer und Raimund Haberl blieb nur jeweils 1 erfolgreiches Spiel gegen Harald Roth und Wolfgang Schmel übrig. Im il Corso bestellten unsere Sportfreunde aus Bad Tölz sogar noch eine Nachspeise (Tiramisu) nach der Pizza für die frustrierte Tischtennisseele.

Sende uns eine Nachricht.