Mit 7:7 war das Ergebnis bei Holzkirchen 3 zwar für alle Seiten gerecht, dennoch bestand die Möglichkeit nach einer 7:4 Führung evtl. sogar einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Holzkirchen spielte in einer sehr starken Aufstellung mit Nothaft, Krischke M., Killer und Sattler. V.a. Letzter konnte an diesem Abend weder im Einzel noch im Doppel bezwungen werden. Die Spiele waren z.T. durch ein recht hohes Niveau geprägt, die entscheidenden Punkte gingen jedoch häufig dann auf das Konto des Gegners. Die Punkte für Wolfratshausen machten Hofreiter/Gebauer, Hofreiter (3x), Geißler, Gebauer und Springer.

Sende uns eine Nachricht.