Starke Gegner erfordern eine entsprechende Gegenwehr! Und die konnte Herren 2 leisten. Dennoch hieß es am Ende 3:8 gegen den TV Bad Tölz 3.
Bereits zu Beginn wurden beide Doppel abgegeben. Im Anschluss waren die Partien zum Großteil sehr ausgeglichen. Mit etwas mehr Glück hätte Raimund Haberl sein Spiel gegen Franz Demmel gewinnen können. Marcus Gebauer hatte bereits das darauf folgende Spiel mit 3:0 Sätzen klar für sich entschieden, welches nun jedoch nicht mehr in die Wertung eingegangen ist. Auf Grund der guten Form von Kai Hengst und Roman Springer wäre evtl. noch ein Unentschieden möglich gewesen… Letztendlich hat Tölz 3 mit einem überragenden Georg Müller verdient gewonnen.
Die Punkte machten: Gebauer, Hengst, Haberl

Zum Spielbericht

Sende uns eine Nachricht.