Gut gespielt, aber dennoch deutlich verloren, so erging es der H1 in Lenggries. Christian, Andi, P., Uwe und Raimund zeigten eine ansprechende Leistung gegen den Tabellenzweiten und hätten mit etwas mehr Glück und Nervenstärke einige Punkte mehr erkämpfen können und vieleicht auch verdient. So gingen die drei 5-Satzspiele an diesem Abend an den Gastgeber: die beiden Doppel ebenso wie das dramatische Spiel von Raimund gegen Arthur Bornhöft, welches 10:12 im fünften Satz endete. Christian gegen Grandesso und Uwe gegen Bornhöft erarbeiteten die beiden Punkte für den TSV.

Christian Wagner (1,0), Andi Praller (0), Uwe Feickert (1,0), Raimund Haberl (0)

Sende uns eine Nachricht.